Grundwissen zum Lygodactylus williamsi: Der Himmelblauen Zwergecko

Für den Lygodactylus williamsi wird als deutsche Bezeichnung der Himmelblauer Zwerggecko verwendet, gelegentlich auch Türkisblauer Zwergtaggecko oder Williams-Zwergtaggecko.

Der Himmelblaue Zwerkgecko ist eine Gecko Art aus der Gattung Lygodactylus, die um etwa 60 Arten umfasst. Die kleinen Tagaktiven Geckos die auch „Zwerggeckos“ genannt werden, erreichen als ausgewachsene Tiere lediglich Gesamtlängen von sechs bis maximal zehn Zentimeter. Diese beliebte kleine Zweggecko art ist leider sehr stark vom Aussterben bedroht, weil ihr Verbreitungsgebiet in Tansania nur etwa 20 km² groß ist, und sie zum Zweck der Terrarienhaltung wegen ihrer auffälligen schönen Himmelblauen Färbung gefange werden.

Lygodactylus williamsi, Himmelblauer Zwergtaggecko,Türkisblauer Zwergtaggecko,Williams-Zwerggecko,L.williamsi,Gecko, Geckos, Zwerg-Gecko, Zwerg-tag-Gecko,Zwerg-Geckos, Zwerg-tag-Geckos,
Himmelblauer Zwergtaggecko

Beschreibung vom L.Williamsi: Himmelblauer Zwerggecko

L. williamsi ist mit sechs bis zehn Zentimetern relativ klein bleibende Gecko Art, daher kommt auch der passende Name Zwerggecko. Die Männchen entfalten unter guten haltungs Bedingungen ein intensives leuchtendes Himmelblau. Der Bauch des Männchens kann orange bis knall gelb gefärbt sein. Sie besitzen zudem häufig einem weißen fleck um die Analregion. Das Weibchen ist dagegen hin unscheinbar braun bis oliv grün gefärbt. Beide Geschlechter haben eine schöne schwarze gestreifte Kopfzeichnung mit Teilweise dunkler bis schwarz gestreifter Kehle. Eine sichere Unterscheidung der Geschlechter kann nur anhand der Verdickungen der Schwanzwurzel, und den bei dem Männchen sich Zwischen den Hinterbeinen befinden 7 Präanalporen vorgenommen werden. Wie alle Arten der Gattung Lygodactylus verfügt der Lygodactylus williamsi über Haftlamellen an allen Zehen, und eine an seiner Schwanzspitze. Der Schwanz ist Autotomie fähig. (def: bei Gefahr einen Körperteil abwerfen) Der zum glück nach einiger Zeit wieder nachwächst.

Lygodactylus williamsi, Himmelblauer Zwergtaggecko,Türkisblauer Zwergtaggecko,Williams-Zwerggecko,L.williamsi
sichtbare unterschiede bei Lygodactylus Williams geschlechtern



Vorkommen vom L.Williamsi: Himmelblauer Zwerggecko

Lygodactylus williamsi lebt ausschließlich auf den Schraubenbäumen der Palmen Art Pandanus rabaiensis in Tansania. Diese Palmen findet man nur im Naturreservat des Kimboza-Forest in einer Höhe von 350 Meter über dem Meeresspiegel.

Verhalten vom Lygodactylus williamsi, Himmelblauer Zwergtaggecko

L.williamsi leben sowohl an den Palmstämmen als auch auf den Blättern des Schraubenbaums, wo sie sich zwischen den spitzen Stacheln schützen können. Das Imponiergehabe gegenüber anderer L.williams Männchen sieht fast genaus so aus, wie das Balzverhalten des Männchens wenn es ein Weibchen sieht. Die kleinen Geckos bilden Reviere, die vom Männchen sehr genau überwacht werden. Beim Balzen wird der Rücken gebuckelt, der dunkle Kehlsack aufgeblasen und der Kopf ruckartig nickend bewegt.

Lygodactylus williamsi Männchen beim Balzen

Befinden sich zwei Männliche Lygodactylus Williamsi in einem Terrarium, wird leider das unterlegende Männchen sehr unterdrückt. Dadurch entfaltet dieser keine schöne Himmelblaue Färbung. Der kleine Mann bleibt dann ehre grünlich bist braun wie die Weiblichen L.Williamsi. Es kann auch passieren das das unterdrückte Gecko Männchen sich so sehr zurrückzieht, dass es kaum noch im Terrarium zu sehen ist. Normalerweise findet man in einem Revier ein Pärchen oder eine kleine Gruppe aus einem Männchen, zwei Weibchen und vielleicht ein paar älteren Jungtieren. Die Geckos sind Tagsüber sehr aufmekrsam und aktiv. Nachts hingegen hängen sie sich zum schlafen oft an die Terrarienscheibe oder an ein herunter hängendes Blatt.

Farbwechsel von Lygodactylus williamsi Männchen

Mir ist beim williamsi Männchen in manchen Situationen aufgefallen, dass er bei Bedrohung oder unwohlsein, seine Farbe von himmelblau bis dunkelgrün, bis fast schwarz ändern kann. Ich denke das hat die Natur so eingerichtet, damit sie bei Gefahr dadurch unauffälliger werden, und somit wegen ihrer sonnst doch sehr auffälligen himmelblauen Farbe eine bessere Überlebenschance haben.

Lygodactylus williamsi, Himmelblauer Zwergtaggecko,Türkisblauer Zwergtaggecko,Williams-Zwerggecko,L.williamsi
L.Williamsi Männchen mochte es gar nicht auf die Hand genommen zu werden und färbte sich dunkel grün

Der Himmelblauer Zwerggecko L.Williamsi hat einen Neuen Schutzstatus

Seit dem 4. Februar 2017 sind auch der Himmelblaue Zwergtaggecko (Lygodactylus williamsi) im Anhang I des Washingtoner Artenschutzübereinkommens gelistet und erhalten damit den höchsten Schutzstatus.  Das wurde auf der 17. Artenschutzkonferenz beschlossen. Dadurch greifen für diese Tiere nun strengere Artenschutzvorschriften.

Grundsätzlich dient das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) dem Schutz wildlebender Arten. Aber natürlich sind auch Privathalter davon betroffen, weil im Artenschutzrecht bestimmte Auflagen zu erfüllen sind.

Der Kauf oder Verkauf des Himmelblauen Zwergtaggeckos ist nur noch mit einer EU-Vermarktungsbescheinigung erlaub. Diese Bescheinigung kannst du bei der Unteren Naturschutzbehörde formlos beantragen, bei der du das Tier gemeldet hast. Der Nachweis der legalen Herkunft oder die „blaue“ CITES-Bescheinigung sind nicht mehr ausreichend für den Handel mit diesen beiden Arten.

Ein Verkauf ohne die vorgeschriebene EU-Vermarktungsbescheinigung kann einen Straftatbestand nach dem Bundesnaturschutzgesetz darstellen. Fragen zum Thema beantwortet die Untere Naturschutzbehörde unter Telefon: 0211.8926806.

Wichtig ist, dass du die Tiere entsprechend den gültigen Rechtsvorschriften artgerecht hälst werden und du als Halter der Meldepflicht nachkommst.

TIPP:

Es wäre sehr schön, wenn du dich vor dem kauf der Geckos, mit einem Sachkundigen Züchter in Verbindung setzt (nicht Fachverkäufer im Zoo Geschäft !). Dieser wird dir mit Sicherheit deine Fragen nach bestem wissen beantworten. Es wäre auch sehr von Vorteil, wenn du dir eine Fachliteratur über die Haltung von Geckos besorgen würdest. Dort kannst du dir zusätzliches nützliches wissen anlesen.

Willst du mehr wissen über Lygodactylus Williamsi anhäufen, damit du deine Zwerggeckos Glücklicher machen kanst ?

dann kann ich dir das Buch: der Türkisblaue Zwerggecko sehr empfehlen!

Lygodactylus williamsi, Himmelblauer Zwergtaggecko,Türkisblauer Zwergtaggecko,Williams-Zwerggecko,L.williamsi
Der Türkisblaue Zwerggecko: Lygodactylus williamsi